Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Es gibt insgesamt vier BU-Modelle für Ärztinnen und Ärzte, zwei davon sind eine BU mit Rentenversicherung.

  • Wir empfehlen die Trennung von Risiko- und Sparverträgen für junge Ärztinnen und Ärzte, weil unserer Ansicht nach die Nachteile in 99 % der Fälle überwiegen.

  • Je höher dein monatlicher Beitrag zur BU, desto höher die Provision des Vermittlers.

  • Schlechte Berater vermitteln den Eindruck, dass du aus deiner BU „Geld zurück“ erhältst – das ist eine falsche, irreführende Darstellung. Die Auszahlung kommt aus dem zusätzlich besparten Vertragsbestandteil-meist einer Rentenversicherung.

  • Die Beiträge zur BU können in dem einen der beiden Kombinationsmodelle von der Steuer abgesetzt werden. Sie müssen bei Auszahlung (BU- oder Altersrente) aber auch hoch besteuert werden!

  • Was oft totgeschwiegen wird: Bei einer steuerlich absetzbaren BU mit Altersvorsorge musst du eine höhere BU-Rente versichern, als bei der Solo-BU.

  • Die Besteuerung deiner BU-Rente im Ernstfall ist abhängig von dem gewählten BU-Modell. Frag deinen Vermittler vor dem Abschluss immer nach Vor- und Nachteilen.

Beitrag Inhaltsverzeichnis:

1. Die vier BU-Modelle

2. Argumente für eine Kopplung

3. Argumente gegen eine Kopplung

4. Auf einen Blick: tabellarische Gegenüberstellung

5. Fazit

1. Die vier BU-Modelle

DOC-BU - Vier verschiedene BU-Modelle mit Vor- und Nachteilen

In einem guten Beratungsgespräch zur Berufsunfähigkeitsversicherung für Mediziner und Medizinerinnen sollten dir vier verschiedenen BU-Modelle mit Vor- und Nachteilen vorgestellt werden. Wir haben einen ausführlichen Artikel über alle BU-Modelle verfasst.

Darin gibt es weiterführende Berechnungs-Beispiele; beispielsweise auch zur Besteuerung von BU-Renten. Du findest den 2-teiligen Artikel hier:„BU für Ärzte – ein Vergleich der vier BU-Modelle (Teil 1)“ und „Teil 2“

Es gibt 4 Modelle einer Berufsunfähigkeitsversicherung:

Ob das eine oder andere Modell zu dir passt, sollte genau in einem gemeinsamen Gespräch analysiert werden. Die meisten Kundinnen undKunden, die ein Kombi-Produkt abgeschlossen haben, wussten beim BU-Check-Up häufig nicht, dass sie überhaupt die Wahl zwischen obigen Modellen gehabt hätten. Es ist möglich, zum Berufsstart eine Solo-BU abzuschließen, um nach dem Aufbau der Liquiditätsreserve (Minimum drei Nettomonatsgehälter) das Sparen für das Alter zu beginnen.

Berufsunfähigkeitsversicherung vs. Altersvorsorge

Wir halten es für grundsätzlich richtig, sich mit der Berufsunfähigkeitsversicherung und der eigenen Altersvorsorge zu beschäftigen. Die private Altersvorsorge dient als sogenannte „Anschlussversicherung“, da die BU-Rente nur bis zum Renteneintritt durch die Versicherung gezahlt wird.

Bei großen Vertrieben ist die BU-Kombination mit einer Rentenversicherung (leider) eine Standard-Lösung. Meistens finden wir diese „gekoppelten“ BU-Verträge bei Assistenzärztinnen und Assistenzärzten, die sich vorher von 3- oder 4-Buchstaben-Vertrieben „beraten“ ließen. Den Grund für den Verkauf dieser Produktart vermuten wir in der zu erzielenden höheren Provision.

Es gilt, je höher der vom Kunden zu zahlende Monatsbeitrag, desto höher der Verdienst des Vermittlers. Des Weiteren hören wir häufig von Kundinnen und Kunden, dass der Berater oder die Beraterin die Steuervorteile in den Vordergrund stellte. Wir erfahren danach, dass nicht zu den Nachteilen bspw. im BU-Rentenbezug beraten wurde.

Tipp von den DOC-BU Insidern: Nimm dir unbedingt vor Abschluss deiner Berufsunfähigkeitsversicherung genügend Zeit, um Eigenrecherche zum Thema zu betreiben und frage deinen Berater oder deine Beraterin aktiv nach Vor- und Nachteilen zum angebotenen Produkt.

Damit du gut vorbereitet in dein individuelles BU-Beratungsgespräch gehen kannst, stellen wir im Verlauf die verschiedenen Aspekte der BU in Kombination mit einer Rentenversicherung dar.

2. Argumente für eine Kombination aus BU und Altersvorsorge

DOC-BU - Argumente für eine Kombination aus BU und Altersvorsorge

Im Wesentlichen gibt es drei nennenswerte Vorteile für eine Kombination der Berufsunfähigkeitsversicherung mit einer Altersvorsorge. Wir haben diese aufgeführt und mit einigen Beispielen bereitgestellt. Bedenke aber: es gibt immer Vor- und Nachteile.

Ärzte und Ärztinnen erhalten hier in den allermeisten Fällen Angebote, in denen eine BU mit einer Rentenversicherung in der ersten Schicht – auch bekannt unter den Namen Basisrente oder Rürup-Rente – kombiniert werden.

Vorteile eine Kombination aus BU und Altersvorsorge in Schicht 1:

  • Der BU Anteil hat einen etwas niedrigeren Beitrag im Vergleich zu einer selbstständigen BU-Versicherung. (Kauf zwei, bezahl eins)

  • Der gesamte Beitrag für die Renten- und Berufsunfähigkeitsversicherung ist als ein Vertrag steuerlich absetzbar. Effektiv zahlst du weniger Beitrag, durch die Steuerrückerstattung im darauffolgenden Jahr.

  • Im Fall einer Berufsunfähigkeit übernimmt die Versicherung die Beitragszahlung des gesamten Vertrages. Es wird also auch weiter für die Rente eingezahlt. Das ist umso wichtiger, je früher der Leistungsfall eintritt, weil nichts mehr oder sehr viel weniger ins Versorgungswerk eingezahlt wird. Diesen Baustein könntest du allerdings auch bei einer Solo-Rentenversicherung dazu wählen.

1. Der Beitrag für die BU ist günstiger, wenn du sie mit einer Rentenversicherung kombinierst

Der Beitrag zur Berufsunfähigkeitsversicherung ist ein wenig günstiger (Stichwort: Kauf 2, bezahl 1) im Kombinationsprodukt. Natürlich kostet der Gesamtvertrag mehr, wegen der Rentenversicherung, aber die isolierte Betrachtung auf den Beitrag für die Berufsunfähigkeitsabsicherung zeigt einen billigeren Preis an.

DOC BU - Beiträge der BU ohne und mit Altersvorsorge

© Quelle: Auszug Angebotsberechnung bei Alte Leipziger | Stand 01/

2. Deutliche Steuervorteile der Kombination Berufsunfähigkeitsversicherung mit Rürup-Rente in Schicht 1

Wird dir eine Berufsunfähigkeitsversicherung in Kombination mit einer privaten Rentenversicherung in der sogenannten Schicht 1 (Basisrente/Rüruprente) vermittelt, sind auch die Beiträge zur BU von der Steuer absetzbar. Es gilt hier die sogenannte „nachgelagerte Besteuerung“ – das heißt: Steuervorteile bei der Einzahlung, Steuernachteile bei Bezug der Rente. Näheres findest du unten.

Das große ABER bleibt nicht aus: Genauso wie die Altersrente (Basisrente / Rüruprente) mit 67, unterliegt die BU-Rente einer hohen Besteuerung in der Auszahlung. Es sind nicht nur die üblichen Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge weiterzuzahlen. Die Steuerlast ist bedeutend höher. Das bedeutet, es müsste von Beginn an mit einer höheren Absicherung von ca. 30 % kalkuliert werden, um die Lücke zum vorherigen Nettoeinkommen tatsächlich zu schließen.

Beispiel Besteuerung BU-Rente in Schicht 1

Solltest du mit dem Gedanken spielen, die BU-Rentenhöhe wesentlich geringer abzuschließen als dein Nettoeinkommen, bitte bedenke, dass sehr wahrscheinlich (immer abhängig von der individuellen Situation: pflichtversichert oder freiwilliges Mitglied in der GKV?) der Krankenversicherungsbeitrag abgezogen werden muss. Siehe hierzu auch unseren Artikel zu den vier BU-Modellen„BU für Ärzte – ein Vergleich der vier BU-Modelle (Teil 2)“

Erst nach Abzug der Steuer und des Krankenversicherungsbeitrags erhältst du eine echte vergleichbare Netto-BU-Rentenhöhe. Das heißt, entscheidest du dich von vornherein für eine zu geringe BU-Rentenhöhe, deckt deine Netto-BU-Rente im Ernstfall nicht deine Lebenshaltungskosten ab.

3. Beitragsbefreiung der Altersvorsorge/Rentenversicherung bei der BU in Kombination mit einer Rentenversicherung

Bei der Kombination Berufsunfähigkeitsversicherung und Altersvorsorge gibt es einen Baustein, der sich Berufsunfähigkeitszusatzversicherung (BUZ) inklusive Beitragsbefreiung nennt. Im BU-Leistungsfall wird

  • die BU-Rente ausbezahlt und

  • die Altersvorsorge weiter von der Versicherung (nicht durch dich!) bespart und

  • durch den Dynamikbaustein wird der Sparbetrag über die Jahre sogar erhöht.

Der Fachbegriff dafür lautet:
„Beitragsbefreiung bei BU inkl. Dynamik der Hauptversicherung“.

Die ist ein weiteres sehr beliebtes Argument für die Kopplung der BU mit der Altersvorsorge bzw. einer Rentenversicherung. Die vorangegangen Pro-Argumente werden sehr gerne von Finanzvertrieben wie DÄF, MLP, Horbach und Anderen verwendet.

Ja, es ist praktisch, wenn du nicht nur eine Berufsunfähigkeitsrente erhältst, sondern gleich auch noch die private Altersvorsorge weiter bezahlt und auch noch Jahr für Jahr erhöht wird.

Damit soll die entstehende Lücke im Ärzteversorgungswerk geschlossen werden. Dieser Baustein wirkt umso stärker, je früher eine Berufsunfähigkeit eintritt. Insgesamt betrachtet ist der Einbau des Bausteins „Beitragsbefreiung bei BU“ durchaus sinnvoll. Mittels des Bausteins werden die Einzahlungen in die private Rente erhöht. Somit musst du im Leistungsfall von deiner BU-Rente nur deine Lebenshaltungskosten und nicht deine Sparmaßnahmen fürs Alter finanzieren.

Und wo ist nun der Haken?

Wenn du schon den ein oder anderen Artikel von uns gelesen hast, fragst du dich vielleicht gerade: Und wo ist nun der Haken? Du brauchst dafür schlicht keine Kombination der Rente mit einer kompletten Berufsunfähigkeitsabsicherung.

Ein kleiner BU-Baustein in einer Rentenversicherung macht exakt das gleiche und gewährt alle beschriebenen Vorteile gleichermaßen. Das hießt, du kannst die Vorteile – auch Steuervorteile, wenn individuell geeignet – komplett genießen. Einfach einen Vertrag, der zu deinen individuellen Rentenwünschen passt, separat abschließen.

Fazit: Dieser Baustein ist auch ohne die BU-Rente im „Solo“-Altersvorsorgevertrag buchbar! Wenn du Fragen hast – immer her damit und …

jetzt beraten lassen

3. Argumente gegen eine Kombination aus BU und Altersvorsorge

DOC-BU - Argumente für eine Kombination aus BU und Altersvorsorge

Auch hier haben wir einigen Beispielen bereitgestellt. Die Gründe, weshalb wir in der Regel von der Kombination von BU, also deiner Berufsunfähigkeitsversicherung und einer Altersvorsorge abraten, findest du im folgenden Artikel. Sollte dir die Entscheidung schwerfallen – frag uns einfach :-)

1. Die Empfehlung lautet: „Sichere zum Berufsstart erst deine existenzbedrohenden Risiken ab, bevor du deine private Rentenversicherung besparst.“

Du solltest ohnehin zuerst deinen „Notgroschen“ ansparen, bevor du über Geldanlagemöglichkeiten wie eine private Rentenversicherung nachdenkst. Sinnvoll wären mindestens drei Nettogehälter als Liquiditätsreserve zurückzulegen. Dieser dient beispielsweise für einen Autokauf, die Reparatur der Waschmaschine oder für die Kaution einer größeren Wohnung.

2. Der beste BU-Renten-Anbieter muss nicht gleich der beste Altersvorsorgeanbieter sein!

Das heißt, dass der Versicherer / Altersvorsorgeanbieter X zwar super BU-Konditionen anbietet, aber beispielsweise im Bereich Rentenversicherung einen schlechteren garantierten Rentenfaktor als marktüblich verspricht.

3. Lege Wert auf Flexibilität bei deinen Verträgen. Diese hast du bei Kombinationsprodukten eher weniger.

  • Zugriff auf angespartes Guthaben im Altersvorsorgevertrag:
    Hast du dich für ein Kombi-Produkt entschieden und möchtest den Altersvorsorgevertrag kündigen, um auf dein angespartes Vermögen zurückzugreifen, ist dies nur eingeschränkt möglich. Das liegt daran, dass die Kombi-BU nicht ohne den Altersvorsorgevertrag bestehen kann. Du könntest durch eine erneute Risikoprüfung, einen Neuabschluss einer Solo-BU forcieren.

  • Beitragszahlung:
    Hast du einen Basisrenten- / Rüruprentenvertrag mit einer BU abgeschlossen, muss das Verhältnis des Beitrages zur BU und deiner Altersvorsorge im gleichen Verhältnis stehen. Das heißt, kostet deine BU 150 € müssten auch mindestens 150 € in den Altersvorsorgevertrag fließen. Besonders bei finanziellen Engpässen beispielsweise in der Elternzeit führt dies im Absicherungsbereich zu Schwierigkeiten.

4. Problematik der nachgelagerten Besteuerung bei Basisrenten und Rüruprentenverträgen mit einer BU im Leistungsfall:

Hast du eine BU mit Altersvorsorge in der Schicht 1 abgeschlossen, musst du beachten, dass die BU-Rente im Leistungsfall besteuert wird. Die Besteuerungshöhe ist abhängig von dem Jahr, in dem du berufsunfähig wirst. Für genauere Informationen schau dir hier unter www.steuernetz.de die Tabelle an. Das bedeutet, dass die Auszahlung wesentlich geringer ist, als die eigentlich abgesicherte Rente.

Ein Chirurg wird im Jahr 2035 berufsunfähig und hat eine BU-Rente in Höhe von 2.000 € zum Berufsstart abgeschlossen.

„Nur 2.000 € BU-Rente abzusichern zum Berufsstart ist keine Empfehlung von uns. Leider sehen wir diese gewählte/vermittelte BU-Rente häufig bei unseren BU-Checks! Vermutlich wurde nur einseitig beraten, da die Netto-BU-Rente wesentlich geringer als das vorherige Einkommen ausfällt und eine hohe Einschränkung zum vorherigen Lebensstandard bedeuten würde.“

  • die BU-Rente ist zu 95% zu versteuern
  • 95% von 2.000 € = 1.900 € Rente müssen versteuert werden
  • 1.900 € mal 12 = 22.800 € Jahreseinkommen ergibt laut Einkommensteuerrechner eine Steuerlast in Höhe von 3.015 €
  • 24.000 € – 3.015 € = 20.985 € durch 12 = 1.748,75 €

Es bleiben rund 1.750 Euro von den abgesicherten 2.000 Euro BU-Rente übrig. Von dem Betrag müssen sogar noch Krankenversicherungsbeiträge bezahlt werden. Die Höhe ist abhängig davon, ob du in der GKV oder PKV versichert bist.

Das heißt, dass es den vertrieblich beworbenen SteuerVORteil nur gibt, wenn du über die Vertragslaufzeit gesund bleibst und die BU-Rente nicht in Anspruch nehmen musst.

5. Der Steuervorteil bei der Kombination Basisrenten und Rüruprentenverträgen ist bei einigen niedergelassenen Ärzten und Ärztinnen gar nicht gegeben.

Niedergelassene Ärzte und Ärztinnen können in vielen Fällen die Beiträge zum Kombi-Vertrag gar nicht oder nur geringfügig steuerlich absetzen. Die Abzugsfähigkeit wird durch den Gesetzgeber gedeckelt. Beiträge zur Deutschen Rentenversicherung, zur Basisrente-/ Rüruprente und zur Ärzteversorgung werden hinsichtlich dieser Grenze zusammengefasst. Dadurch entsteht gegebenenfalls die Situation, dass durch die Pflichtbeiträge für das Ärztliche Versorgungswerk der maximal absetzbare Betrag bereits ausgeschöpft ist.

Insofern würde sich die Investition in die Kombination mit der Basisrente-/ Rüruprente überhaupt nicht lohnen, da der Auszahlbetrag im Alter wiederum hoch besteuert werden muss.

6. Höherer Kapitaleinsatz

Generell musst du bei einer Kombination aus BU und Altersvorsorge mehr Kapital einsetzen, als bei einem Solo-BU-Vertrag. Insbesondere kurz nach oder am Ende der Studentenzeit, in der sich die meisten angehenden Ärztinnen und Ärzte mit der BU-Thematik beschäftigen, stellt genau diese Voraussetzung ein Hindernis dar.

4. Auf einen Blick – tabellarische Gegenüberstellung Kopplung BU und Altersvorsorge

DOC BU - Vorteile und Nachteile der Kopplung von BU mit Altersvorsorge

© Quelle: Die DOC-BU Insider | www.doc-bu.de | Stand 01/

5. Fazit

Unsere Empfehlung ist es, die Berufsunfähigkeitsversicherung losgelöst von der Altersvorsorge abzuschließen, da es eine größere Anbieterauswahl gibt und die selbstständige BU flexibler ist.

Du hast eine BU kombiniert mit Altersvorsorge abgeschlossen? Erst einmal Ruhe bewahren. Nimm Kontakt zu uns auf. Wir bewerten deinen Vertrag und prüfen gemeinsam, ob er zu deinem Bedarf und Ausgestaltungswünschen passt. Gern zeigen wir dir alle deine Optionen auf. Je nach Gesellschaft gibt es gegebenenfalls die Möglichkeit innerhalb der Vertragsstruktur Änderungen vorzunehmen, die deinen Vorstellungen näher kommen, ohne den Vertrag kündigen zu müssen. Es gibt auch eine Reihe von Versicherungen mit Umwandlungsoption, sodass in eine Solo-BU gewechselt werden kann. Melde dich bei uns. Wir helfen dir gern.

jetzt beraten lassen

Bei den DOC-BU Insidern gelangst du in
sechs Schritten zu deiner perfekten Arzt-BU:

Schema Beratungsprozess einer BU fuer Aerzte und Mediziner

Über die Autoren Janine Kreiser & Michael Schreiber

Die DOC-BU Insider und die Verfasser der Wiki-Artikel sind Janine Kreiser und Michael Schreiber. Wir beraten deutschlandweit berufsstartende Ärztinnen und Ärzte sowie Medizinstudentinnen und Medizinstudenten im Bereich der Berufsunfähigkeitsversicherung (BU). Als freie Arzt-Berater helfen wir dir dabei, die für dich beste Berufsunfähigkeitsversicherung herauszufiltern.

Da sie die wichtigste Versicherung für dich ist, haben wir es uns mit diesem Arzt-BU-Wiki zur Aufgabe gemacht, dir alle Informationen an die Hand zu geben.

JETZT ZUR BU-BERATUNG ANMELDEN

kontakt aufnehmen

Mehr aus der Kategorie

„Ausgestaltung der BU“